Am heutigen Freitag hatten wir wieder eine interne Übung: Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einem PKW, der drohte ins Bachbett abzustürzen. Im PKW befanden sich 2 verletzte Kinder, die es zu retten galt.

Wir entschieden uns dafür über das Heckfenster ins Fahrzeug einzusteigen und die verletzten Kinder zu beruhigen und mit einer Decke zu schützen. Im Anschluss konnten wir die Frontscheibe zersägen und die Kinder aus dem Fahrzeug über eine Schaufeltrage in Sicherheit bringen und „erstversorgen“.

Danach musste das Fahrzeug geborgen und abtransportiert werden. Dies bewerkstelligten wir mit Hilfe der Seilwinde unseres HLF 4 und dem Anhänger + MTF.

Ein herzliches Dankeschön an die Übungsdarsteller und alle beteiligten Mitglieder.

Kategorien: Bericht